Der Tipunen Freundeskreis

Solidarisches Handwerk

Warum ein Freundeskreis?

Ich bin seit 2016 mit TIPUNEN selbstständig und ich liebe meine Arbeit.

Allerdings werden die Fragen, die sich rund um die wirtschaftliche Basis und Sicherung meiner Arbeit drehen (leider) eher lauter statt leiser.

Im Zentrum der Dinge, die mich dabei beschäftigen stehen Aspekte wie diese:

 

Wie kann ich als kleine 1-Frau-Manufaktur es schaffen:

  • mit der nötigen Ruhe und Sorgfalt bezahlbare, langlebige Sachen herzustellen?
  • ohne reich werden zu wollen, konkurrenfähig zu bleiben und dabei auch mein existenzsicherndes Auskommen zu haben?
  • Unsicherheit, Druck und Stress abzubauen, um dabei nicht krank zu werden?
  • nicht unter Mindestlohn zu arbeiten und renten- und solzialversichert zu sein?
  • weiterhin lokal - in Leipzig- zu produzieren und nicht ins preisgünstigere Ausland "outzusourcen"?
  • dass meine Sachen keine Luxusartikel werden, die ausschließlich von wohlhabenderen Menschen gekauft werden können?
  • dass nicht irgendwann alles "amazon" ist?

Bei der Suche nach Antworten auf einige dieser Fragen bin ich immer wieder auf solidarische Produktions- und Wirtschaftsweisen gestoßen. Diese Ansätze gefallen mir und ich würde gern das ein oder andere bei Tipunen umbauen, um mich und meine kleine Marke in diese Richtung zu entwickeln. Konkrete solidarische Modelle im Handwerksbereich sind leider sehr rar, weswegen eigene Lösungswege gefragt sind.

Bereits Anfang 2020 keimte in mir die Idee des solidarischen Handwerks, allerdings bekam ich den Gedanken zu diesem Zeitpunkt nicht rund. Nun ein Jahr später hat sich der Gedankenkreis geschlossen und Tipunens Freundeskreis wurde ins Leben gerufen.

 

Angelegt ist der Freundeskreis am Konzept des Mitgliederladens.

 

Das Prinzip: Mitglieder zahlen einen monatlichen Beitrag und erhalten im Gegenzug Rabatte und andere Vorzüge. So kann ich mir, wenn genug mitmachen ein festes Gehalt generieren, weniger getrieben arbeiten und im Gegenzug günstigere Preise anbieten.

 

Eure Vorteile als Freundeskreismitglied:

 

  • bevorzugte Behandlung (Bestellungen von Mitgliedern werden mit höherer Priorität bearbeitet)
  • ihr bekommt die gewohnte Tipunenqualität zum günstigeren Preis
  • ihr unterstützt einen kleinen, regionalen Handwerksbetrieb
  • Reparaturen eurer Tipunensachen sind kostenfrei

Meine Vorteile (wenn genug Menschen mitmachen)

 

  • festes, planbares Einkommen
  • Sicherung (m)eines lokalen Produktionsortes in Leipzig
  • entspannteres Arbeiten, weg von existenziellen Ängsten
  • mehr Zeit für Weiterentwicklung der Anziehsachen und Qualität

Wie funktioniert der Freundeskreis?

Der Freundeskreis von Tipunen besteht aus 3 Arten von Freunden. Die Schwalbe, der Schwan und der Strauß. Freunde der Kategorie zahlen monatlich 2,50€ und erhalten 2% auf das komplette Sortiment von Tipunen. Der Schwan zahlt 5€ und erhält 5% und der Strauß zahlt 10€ und erhält 10%.

Die Mitgliedschaft im Freundeskreis wird für 12 Monate geschlossen. Ihr bekommt euren ganz persönlichen Gutscheincode und könnt ein Jahr lang zum Freundschaftspreis einkaufen. Natürlich könnt ihr die Mitgliedschaft auch verschenken.

 

Die Schwalbe
Die Schwalbe
Der Schwan
Der Schwan
Der Strauß
Der Strauß

Bitte schick die ausgefüllte Beitrittserklärung per Mail an info@tipunen.com oder per Post an

Tipunen Manufaktur, Josefine Cosic, Odermannstr. 19, 04177 Leipzig